Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Girls’ Day in der Linksfraktion: Politik ist mehr als Männersache

Der gleichstellungspolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter, hat am morgigen Girls’ Day vier Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren in die Fraktion eingeladen. „Sie werden den Landtag, seine Aufgaben und Funktionen kennenlernen, Interviews mit Abgeordneten meiner Fraktion führen und eine Dokumentation über ihren Girls’ Day erstellen“, so Ritter.

„Ich möchte den Mädchen deutlich machen, dass Politik keine Männersache ist, sondern beide Geschlechter angeht. Demokratie braucht Männer und Frauen, braucht Sicht und Stimme beider Geschlechter.“ Peter Ritter setzt mit seinem Engagement die Tradition seiner Fraktion fort, Mädchen am Girls’ Day Einblicke in die politische Arbeit zu gewähren. „Mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist weiblich, Frauen sind aber in den Parlamenten völlig unterrepräsentiert“, so Ritter. Deshalb unterstütze seine Fraktion auch den Aufruf der Gleichstellungsbeauftragten der Landkreise, der alle Frauen auffordert, wählen zu gehen und politische Verantwortung zu übernehmen.

Nach Ansicht von Ritter sollten alle demokratischen Parteien und Einrichtungen der politischen Bildung Frauen und Mädchen eine zeitgemäße Unterstützung geben. „Der Projekttag für die vier Mädchen im Schloss ist eine gute Gelegenheit, im nächsten Jahr hoffe ich noch mehr Möglichkeiten zur Gestaltung eines Tages bei der LINKEN schaffen zu können“, so Ritter.