Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

BUGA 2009 birgt große Chancen für Schwerin und das ganze Land

Nach Ansicht des Vorsitzenden der Linksfraktion, Helmut Holter , birgt die Bundesgartenschau „BUGA 2009 – Sieben Gärten Mittendrin“, die morgen in Schwerin eröffnet wird, große Chancen, die Landeshauptstadt und das ganze Land Mecklenburg-Vorpommern bekannter zu machen.

 

„Ich bin zuversichtlich, dass das Land, die verantwortlichen Politikerinnen und Politiker, aber auch die Einwohnerinnen und Einwohner des Landes die Chancen, die mit der BUGA verbunden sind, nutzen werden, damit noch mehr Gäste ins Land kommen“, erklärte Holter am Mittwoch in Schwerin.

Gleichermaßen wichtig sei es, die Attraktivität der Standorte Schwerin und Mecklenburg-Vorpommern für potentielle Investoren und Unternehmensansiedlungen spür- und erlebbar zu machen. „Die BUGA ist keine Veranstaltung allein für die Landeshauptstadt, sondern strahlt mit ihren Außenstandorten weit in die Fläche“, sagte Holter. „Schon heute haben wir positive arbeitsmarktpolitische Effekte zu verzeichnen, die es nachhaltig zu sichern gilt.“